Nr. 5 lebt ….

Da gab es doch mal diesen Film in den 80ern aber der hat mit diesem Thema hier gar nichts zu tun 😉 – bei uns gehts wie immer um einen Hund.

Vor 10 Tagen haben wir von einem Hund erfahren, der ein neues zu Hause sucht, und nachdem wir ein Foto gesehen hatten – kann denn irgendjemand einem süßen Welpen wiederstehen – haben Simone und ich beschlossen, dass 5 Hunde auch nicht mehr Arbeit sind als 4 – also habe ich mich mal wieder ins Auto gesetzt und nach „nur“ 2500 km durften wir Nani-Anela (Beautiful Angel) in unserem Rudel willkommen heißen 🙂

4 Tage Autofahrt – 2 davon mit Hund bei übler Hitze, die uns hier in Schweden seit fast 3 Wochen heimsucht – später, war es Sonntag abend dann soweit und ein erstes Treffen fand statt. Man darf auch nicht vergessen dass Nani das erste Mal am Meer war, das erste mal mit der Fähre gefahren ist, und dann auch noch vermutlich das erste mal Schnee gesehen hat, auf einem unserer Spaziergänge bei der Fahrt.

Pumkin hieß den Neuankömmling mit deutlicher Skepsis und ihrer scheuen zurückhaltenden Art willkommen, danach kamen dann auch die anderen 3 Rabauken dazu, und schienen es wirklich spannend zu finden, was hier angekommen war.

Es wurde gewedelt, gebellt und gerannt – ein gelungenes erstes Zusammentreffen. Nani war von Beginn an brav und hat sich gut eingefügt – Sie schläft in der Nacht schon durch, ist stubenrein, und kann mit Geschwindigkeiten laufen, die selbst unsere Großen erstaunen. Sie ist auf den Spaziergängen immer mit dabei und mitten im Gedränge, wenn gerauft wird – gleich voll dabei würde ich sagen, und gar nicht scheu 🙂

Nani trägt mit Sicherheit einen großen Huskyanteil mit sich rum – das merkt man an der Schnelligkeit, und Selbstständigkeit, die sie an den Tag legt – wo allerdings diese Riesenohren herkommen, das ist die Frage – vielleicht war ein Fennek beteiligt 😉

Bildresultat för tiere mit großen ohren

Hier noch ein paar Fotos, unter anderem haben wir für unsere Wuffs einen Pool gebaut, denn die Hitze ist wirklich übel, wenn man so ein dickes Fell hat – naja zumindest gegen die Mücken hilft das Fell dann 🙂

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar